Lernunterlagen

Betriebsrat 2

Von der Einstellung bis zur Kündigung

Über dieses Seminar

Als Betriebsrat ist man gelegentlich mit der Situation konfrontiert, im Betrieb Personen zu begegnen, die man vorher nie gesehen hat. Dies kann nun an der Betriebsgröße liegen oder aber damit zu tun haben, dass mal wieder „Not am Mann“ war und keine Zeit blieb, den Betriebsrat ordnungsgemäß einzubeziehen. Die personellen Maßnahmen sind ein Schwerpunkt der Betriebsratsarbeit. Vom Bereich der Personalplanung über die Mitbestimmung bei Einstellungen, Versetzungen, bei der betrieblichen Bildung, bei Leiharbeit und Befristung bis hin zur Kündigung bietet sich dem Betriebsrat ein weites Feld der Mitbestimmung.

In diesem BR 2 Seminar werden die grundlegenden betriebsverfassungsrechtlichen Kenntnisse im Zusammenhang mit der Begründung, Gestaltung und Beendigung von Arbeitsverhältnissen vermittelt.

Die TeilnehmerInnen lernen, ihre Informations- und Mitbestimmungsrechte in Personellen Angelegenheiten gezielt einzusetzen. Es wird praxisnah behandelt, welche Mitwirkungsmöglichkeiten des Betriebsrats in personellen Angelegenheiten bestehen.

In unserer Seminarreihe Betriebsrat 1-3 werden den Teilnehmern die Grundlagen vermittelt, die für eine kompetente Arbeit im Betriebsrat unverzichtbar sind.

Unsere Grundlagenseminare bilden eigene Schwerpunkte und können in beliebiger Reihenfolge besucht werden.

Seminarinhalte

  • Die Begründung des Arbeitsverhältnisses
    • Das Personalauswahlverfahren
    • Personalfragebogen und die Mitbestimmung des Betriebsrats
  • Die betriebliche Personalplanung
    • Die Mitwirkungsrechte des Betriebsrats vor der Besetzung freier Stellen
    • Das qualifizierte Mitbestimmungsrecht zur Beschäftigungssicherung
    • Die innerbetriebliche Stellenausschreibung und der innerbetriebliche Arbeitsmarkt
    • Der Betriebsrat und der demografische Wandel im Betrieb
  • Übersicht zu Befristung und Leiharbeit
  • Die Mitbestimmung bei Einstellung, Versetzung, Eingruppierung
    • Der Umfang der Informationspflichten des Arbeitgebers
    • Der Begriff der Versetzung im Sinne des BetrVG
    • Die Mitbestimmung des Betriebsrats
  • Betriebsrat und Kündigung
    • Der Umfang der Informationspflichten des Arbeitgebers
    • Die Kündigungsarten
  • Die Reaktionsmöglichkeiten des Betriebsrats
Für dieses Seminar anmelden

Für dieses Seminar anmelden

XTeilnehmer {number} (Privatadresse)
(Bitte ankreuzen)
(Bitte ankreuzen)

Vielen Dank für deine Anmeldung.
Wir werden diese schnellstmöglichst bearbeiten.

Bitte fülle alle rot markierten Felder aus und kontrolliere diese auf Richtigkeit.

Bitte fülle alle rot markierten Felder aus und kontrolliere diese auf Richtigkeit.

Leider kann deine Anfrage derzeit nicht verarbeitet werden. Bitte kontaktiere uns telefonisch um das Seminar zu buchen. Vielen Dank für dein Verständnis.

Seminar-Daten
Mit einem * markierte Felder sind Pflichtfelder.
Mögliche Termine werden abgefragt.

Wir weisen hiermit auf die Notwendigkeit einer ordentlichen Beschlussfassung gem. § 37.6 BetrVG, § 96.4 SGB IX, der Vorschriften der Landespersonalvertretungsgesetze bzw. § 46.6 BPersVG sowie für die kirchlichen Bereiche hin.

Für die Jugend- und Auszubildendenvertretung: gemäß § 58 i.V.m. § 42 Abs. 5 LPVG/NW (bzw. entsprechende Regelung anderer Bundesländer) oder § 62 i.V.m. § 46 Abs. 6 BPersVG bzw. § 65 i.V.m. § 37 Abs. 6 BetrVG

Betrieb / Dienststelle

Kosten

Kosten werden berechnet
zzgl. Hotelleistungen. Preise zzgl. Umsatzsteuer. Änderungen vorbehalten.