Lernunterlagen

Ersatzmitglieder des Betriebsrates Neu!

Rechtliche Grundlagen, Vertretungsfälle und Aufgaben nach dem BetrVG

Über dieses Seminar

Ob im Fußball oder im Betrieb: Der „Ersatzmann“ muss seine Aufgaben,
Rechte und Pflichten genau kennen, um den Anforderungen einer
glaubwürdigen und kompetenten Vertretung gerecht zu werden.
Immer wenn ein ordentlich gewähltes Betriebsratsmitglied aus einem
triftigen Verhinderungsgrund sein Amt nicht wahrnehmen kann, kommt
das Ersatzmitglied ins Spiel.
Das Betriebsverfassungsgesetz enthält zahlreiche Bestimmungen, die
im Verhinderungsfall eines BR-Mitgliedes zu beachten sind. In diesem
Seminar werden diese Regelungen aufgegriffen und praxisnah umgesetzt.
Das Seminar gibt weiterhin einen Überblick über die verschiedenen
Beteiligungsrechte des Betriebsrats und verdeutlicht damit die inhaltliche
Tragweite bei der Teilnahme an Abstimmungen innerhalb des
Gremiums.

Seminarinhalte

  • Rechtsstellung, Rolle und Selbstverständnis des Betriebsrats
  • Die Geschäftsführung des Betriebsrats
    • Die Betriebsratssitzung als Informationsquelle
    • Einsichtsrecht in Unterlagen
    • Die Stellung der Ersatzmitglieder
  • Die vertrauensvolle Zusammenarbeit
  • Die Beteiligungsverfahren im Betriebsverfassungsrecht
    • Mitbestimmung und Mitwirkung in sozialen und personellen Angelegenheiten
    • Die Verweigerung der Zustimmung
  • Die Betriebsversammlung - Theorie & Praxis
  • Die Betriebsvereinbarung - Möglichkeiten und Grenzen
Für dieses Seminar anmelden

Für dieses Seminar anmelden

XTeilnehmer {number} (Privatadresse)
(Bitte ankreuzen)
(Bitte ankreuzen)

Vielen Dank für deine Anmeldung.
Wir werden diese schnellstmöglichst bearbeiten.

Bitte fülle alle rot markierten Felder aus und kontrolliere diese auf Richtigkeit.

Bitte fülle alle rot markierten Felder aus und kontrolliere diese auf Richtigkeit.

Leider kann deine Anfrage derzeit nicht verarbeitet werden. Bitte kontaktiere uns telefonisch um das Seminar zu buchen. Vielen Dank für dein Verständnis.

Seminar-Daten
Mit einem * markierte Felder sind Pflichtfelder.
Mögliche Termine werden abgefragt.

Wir weisen hiermit auf die Notwendigkeit einer ordentlichen Beschlussfassung gem. § 37.6 BetrVG, § 96.4 SGB IX, der Vorschriften der Landespersonalvertretungsgesetze bzw. § 46.6 BPersVG sowie für die kirchlichen Bereiche hin.

Für die Jugend- und Auszubildendenvertretung: gemäß § 58 i.V.m. § 42 Abs. 5 LPVG/NW (bzw. entsprechende Regelung anderer Bundesländer) oder § 62 i.V.m. § 46 Abs. 6 BPersVG bzw. § 65 i.V.m. § 37 Abs. 6 BetrVG

Betrieb / Dienststelle

Kosten

Kosten werden berechnet
zzgl. Hotelleistungen. Preise zzgl. Umsatzsteuer. Änderungen vorbehalten.