Lernunterlagen

Die Jugend- und Auszubildendenvertretung - JAV 3

Rechte und Pflichten in der Berufsausbildung

Über dieses Seminar

Praktische Tipps und Problemlösungen für die JAV-Arbeit

Die JAV hat die Aufgab über geltende Gesetze, Tarifverträge und Verordnungen zu wachen. Um dieser Pflicht nachkommen zu können, muss die JAV entsprechende Rechtskenntnisse erlangen. In diesem speziell dafür konzipierten Seminar bekommt ihr einen fundierten Überblick über das Individualrecht der Auszubildenden. Wir werden zudem die häufigsten Fragen in der Berufsausbildung bearbeiten und die Möglichkeiten der JAV aufzeigen, mit diesen arbeitsrechtlichen Thematiken umzugehen.

Eine Teilnahme an einem JAV 1 - Seminar oder einem JAV 2 - Seminar wird nicht vorausgesetzt!

 

Seminarinhalte

  • Rechte und Pflichten der Auszubildenden
  • Der Ausbildungsvertrag und seine rechtlichen Konsequenzen
  • Berufsschule und die Einflussmöglichkeiten der JAV
  • Kündigung während und nach der Probezeit
  • Arbeitszeit, Überstunden und Urlaub
  • Wo steht was? Wie finde ich was?
  • Wen kann ich als JAV zur Unterstützung ansprechen?
  • Aktuelle Rechtsprechung
Für dieses Seminar anmelden

X

Teilnehmer {number} (Privatadresse)

(Bitte ankreuzen)
(Bitte ankreuzen)

Für dieses Seminar anmelden

Vielen Dank für deine Anmeldung.
Wir werden diese schnellstmöglichst bearbeiten.

Bitte fülle alle rot markierten Felder aus und kontrolliere diese auf Richtigkeit.

Bitte fülle alle rot markierten Felder aus und kontrolliere diese auf Richtigkeit.

Leider kann deine Anfrage derzeit nicht verarbeitet werden. Bitte kontaktiere uns telefonisch um das Seminar zu buchen. Vielen Dank für dein Verständnis.

Mit einem * markierte Felder sind Pflichtfelder.

Seminar-Daten

Die Jugend- und Auszubildendenvertretung - JAV 3

Mögliche Termine werden abgefragt.

Wir weisen hiermit auf die Notwendigkeit einer ordentlichen Beschlussfassung gem. § 37.6 BetrVG, § 179.4 SGB IX, der Vorschriften der Landespersonalvertretungsgesetze bzw. § 46.6 BPersVG sowie für die kirchlichen Bereiche hin.

Für die Jugend- und Auszubildendenvertretung: gemäß § 58 i.V.m. § 42 Abs. 5 LPVG/NW oder § 62 i.V.m. § 46 Abs. 6 BPersVG bzw. § 65 i.V.m. § 37 Abs. 6 BetrVG

Betrieb / Dienststelle