Lernunterlagen

Wahlvorstandsschulung MAV Mitarbeitervertretungen 2018 Neu!

MAV Wahl Gut vorbereitet | Sicher durchgeführt | Erfolgreich abgeschlossen

Über dieses Seminar

Die MAV-Wahlen 2018 werfen ihre Schatten voraus und die reibungslose und ordnungsgemäße Durchführung der Wahl ist von
besonderer Bedeutung. Viele Vorschriften und Fristen sind hierbei zu beachten und Fehler können zur Anfechtung oder gar zur
Nichtigkeit der Wahl führen.
In diesem Seminar werden die Kenntnisse vermittelt, die erforderlich sind um die Wahl ordnungsgemäß vorzubereiten, durchzuführen
und abzuschließen. Die Teilnehmenden erhalten für ihren Wahlvorstand je 1 Wahlpaket, das die Durchführung der
Wahl erheblich erleichtert.

Seminarinhalte

• Bestellung des Wahlvorstands
· Aufgaben, Rechte und Pflichten des Wahlvorstands
• Erstellung der Wählerlisten
· Der Dienststellenbegriff
· Die Anzahl der MAV-Mitglieder
· Wer darf wählen? Aktives und passives Wahlrecht
· Mitarbeitereigenschaft, Abgrenzung zu leitenden Mitarbeitern
• Das Wahlausschreiben
· Inhalt, Zeitpunkt, Bekanntmachung
• Das Wahlverfahren
• Wahlvorschläge
· Widerspruch, Prüfung und Aushang
· Einreichung der Vorschläge und Stützunterschriften
• Die Durchführung der Wahl
· Ermittlung und Bekanntgabe des Ergebnisses
• Bekanntgabe des Wahlergebnisses
· Die Wahlniederschrift
· Einberufung und Konstituierung der neuen MAV
• Mögliche Anfechtung oder Nichtigkeit der MAV-Wahl

Für dieses Seminar anmelden

Für dieses Seminar anmelden

XTeilnehmer {number} (Privatadresse)
(Bitte ankreuzen)
(Bitte ankreuzen)

Vielen Dank für deine Anmeldung.
Wir werden diese schnellstmöglichst bearbeiten.

Bitte fülle alle rot markierten Felder aus und kontrolliere diese auf Richtigkeit.

Bitte fülle alle rot markierten Felder aus und kontrolliere diese auf Richtigkeit.

Leider kann deine Anfrage derzeit nicht verarbeitet werden. Bitte kontaktiere uns telefonisch um das Seminar zu buchen. Vielen Dank für dein Verständnis.

Seminar-Daten
Mit einem * markierte Felder sind Pflichtfelder.
Mögliche Termine werden abgefragt.

Wir weisen hiermit auf die Notwendigkeit einer ordentlichen Beschlussfassung gem. § 37.6 BetrVG, § 96.4 SGB IX, der Vorschriften der Landespersonalvertretungsgesetze bzw. § 46.6 BPersVG sowie für die kirchlichen Bereiche hin.

Für die Jugend- und Auszubildendenvertretung: gemäß § 58 i.V.m. § 42 Abs. 5 LPVG/NW (bzw. entsprechende Regelung anderer Bundesländer) oder § 62 i.V.m. § 46 Abs. 6 BPersVG bzw. § 65 i.V.m. § 37 Abs. 6 BetrVG

Betrieb / Dienststelle

Kosten

Kosten werden berechnet
zzgl. Hotelleistungen. Preise zzgl. Umsatzsteuer. Änderungen vorbehalten.