Lernunterlagen

Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) Neu!

Praktische Umsetzung im betrieblichen / behördlichen Alltag

Über dieses Seminar

Das Seminar bildet die Grundlage zur Mitbestimmung beim betrieblichen und behördlichen Datenschutz. Es beinhaltet eine Einführung in den Beschäftigtendatenschutz. Das Seminar schult die Teilnehmenden darin, welche Aufgaben und Berechtigungen eine Fachkraft für Datenschutz bei IT-Systemen hat, und informiert darüber, wie Betriebs- und Personalräte IT-Vereinbarungen gestalten können.

Seminarinhalte

  • Einführung in das Datenschutzrecht unter besonderer Berücksichtigung der EU-Datenschutzgrundverordnung und des novellierten Bundesdatenschutzgesetzes
  • Überblick über aktuelle nationale gesetzliche Regelungen zum Beschäftigtendatenschutz
  • Aktuelle Rechtsprechung von BAG und LAG
  • Kooperationsmöglichkeiten: betrieblicher Datenschutzbeauftragter und BR/PR
  • Ausübung des Mitbestimmungsrechts
  • Aufgaben und Berechtigungen einer Datenschutzfachkraft des BR/PR
  • Überwachungs-/Informationsrechte von BR/PR bei Einführung/Betrieb von Personalwirtschafts-Systemen
  • Entwicklung und Durchsetzung von IT-Vereinbarungen
  • Datenschutz und Mitbestimmung: konkrete Regelungen und Handlungsoptionen gemäß EU-Datenschutzgrundverordnung, BetrVG, BPersVG und den jeweiligen Personalvertretungsgesetzen (PersVG) der Länder

KOOP Seminar mit dtb Kassel

Für dieses Seminar anmelden

Für das Seminar anmelden

Aktuell sind für dieses Seminar keine Termine geplant.
Infos zur zukünftigen Terminplanung und zu Möglichkeiten der ImHaus-Seminare erfahrt ihr gern jederzeit telefonisch unter: 05231 / 309 39-0.