Lernunterlagen
Online-Seminare
Online-SeminarOnline-Seminar

Mobiles Arbeiten im Home Office rechtssicher gestalten Neu!

Beteiligungsrechte von Betriebs- und Personalräten

Über dieses Seminar

Home Office ist aktuell in aller Munde und wurde jetzt sogar vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales befristet verordnet:
Politik und Wissenschaft sehen Home Office als eine Lösung gegen eine weitere Ausbreitung des Corona-Virus und wollen die flächendeckende Einführung für (alle) Beschäftigten.
Im Rahmen des Infektionsschutzes durchaus eine nachvollziehbare Option, aber wie können die Rechte und Interessen der Beschäftigten geschützt und die gesetzlichen Standards im Home Office überhaupt sichergestellt werden?
Die Interessenvertretungen haben über ihre Mitbestimmungsrechte im Arbeits- und Gesundheitsschutz einen starken Hebel, um die Arbeit im Home Office so zu gestalten, dass physische und psychische Belastungen möglichst gering gehalten werden und auch die Beschäftigtendaten geschützt sind.

In diesem Seminar wollen wir herausarbeiten was Telearbeit von mobiler Arbeit und Home Office unterscheidet, welche Konsequenzen „Bring your own Device“ (BYOD, Nutze dein eigenes Gerät) für die Beschäftigten im Betrieb hat und welcher Regelungsbedarf sich hieraus ableiten lässt – last but not least schauen wir uns an, wie hierzu eine Betriebs- oder Dienstvereinbarung aussehen kann.

Nach der Anmeldung erhalten die Teilnehmenden die notwendigen Unterlagen mit Zugangsdaten.

Weitere Infos z.B. zu technischen Fragen unter 01 60 – 96 84 59 91 (Stefan Weidinger) oder an

www.aul-seminare.de

Seminarinhalte

Begriffsbestimmung von Home Office - Telearbeit - Mobiles Arbeiten - BYOD - u. a.

  • Mobiles Arbeiten: Chancen und Risiken
  • Arbeitszeitsouveränität
  • Vereinbarkeit Familie und Beruf
  • Entgrenzung der Arbeit – ständige Verfügbarkeit
  • Ergonomie am Arbeitsplatz

Gesetzliche Regelungen, um die mobile Arbeit möglichst gesund zu gestalten

Datenschutz (auch) im Home Office

Unfallversicherungsschutz und Haftung Beteiligungsrechte

Inhalte einer Betriebs- und Dienstvereinbarung

Seminarbeschreibung herunterladen

Seminarbeschreibung (PDF)

X

Teilnehmer {number} (Privatadresse)

(Bitte ankreuzen)

Für dieses Online-Seminar anmelden

Vielen Dank für deine Anmeldung.
Wir werden diese schnellstmöglichst bearbeiten.

Bitte fülle alle rot markierten Felder aus und kontrolliere diese auf Richtigkeit.

Bitte fülle alle rot markierten Felder aus und kontrolliere diese auf Richtigkeit.

Leider kann deine Anfrage derzeit nicht verarbeitet werden. Bitte kontaktiere uns telefonisch um das Seminar zu buchen. Vielen Dank für dein Verständnis.

Mit einem * markierte Felder sind Pflichtfelder.

Seminar-Daten

Mobiles Arbeiten im Home Office rechtssicher gestalten (Online-Seminar)

Mögliche Termine werden abgefragt.

Wir weisen hiermit auf die Notwendigkeit einer ordentlichen Beschlussfassung gem. § 37.6 BetrVG, § 179.4 SGB IX, der Vorschriften der Landespersonalvertretungsgesetze bzw. § 46.6 BPersVG sowie für die kirchlichen Bereiche hin.

Für die Jugend- und Auszubildendenvertretung: gemäß § 58 i.V.m. § 42 Abs. 5 LPVG/NW oder § 62 i.V.m. § 46 Abs. 6 BPersVG bzw. § 65 i.V.m. § 37 Abs. 6 BetrVG

Betrieb / Dienststelle