Lernunterlagen

Arbeits- und Gesundheitsschutz - Teil 1

Grundlagen des betrieblichen Arbeits- und Gesundheitsschutzes

Über dieses Seminar

Die Belastungen durch Hitze, Lärm, schweres Heben und Tragen, Stress, Zeit- und Termindruck und ständiger Leistungsverdichtung gefährden und schädigen die Gesundheit der Beschäftigten. Die  Verbesserung der Arbeitsbedingungen ist eine wichtige  Aufgabe für die betrieblichen Interessenvertretungen und der Arbeits- und Gesundheitsschutz bietet eine Fülle an Ausgestaltungsmöglichkeiten.

Im Seminar  werden die grundlegenden Kenntnisse des Arbeits- und Gesundheitsschutzes und die Aufgaben der betrieblichen Akteure auf diesem Feld erklärt und vorgestellt. Wie eine gute Zusammenarbeit aller aussehen könnte, wird ebenfalls beispielhaft erläutert.

Bei bestehender Gefahrenlage wird es im Seminar auch um die „Betriebliche Umsetzung des neuen Arbeitsschutzstandard  zu  Covid-19“ gehen.

Dieses Seminar wird mit 20 Stunden von der DGUV als Weiterbildung für zertifizierte Disability Manager (CDMP) anerkannt.

Seminarinhalte

  • Arbeitsbelastungen und Belastungswandel
  • Gesetzliche Grundlagen: Arbeitsschutz- und Arbeitssicherheitsgesetz, Arbeitsschutzverordnungen
  • Arbeitgeberpflichten im Arbeitsschutz
  • Mitbestimmungs-, Beratungs- und Informationsrechte des BR/PR/SBV
  • Die Aufgaben der Fachkraft für Arbeitssicherheit, des Betriebsarztes und des Sicherheitsbeauftragten sowie die Rolle des Arbeitsschutzsausschusses
  • Die Zusammenarbeit der betrieblichen Akteure mit Betriebsärzten, staatlichen Aufsichtsbehörden und Berufsgenossenschaften
  • Je nach Erforderlichkeit:
    • Die neuen Arbeitsschutzstandards zu COVID-19
    • Die betriebliche Implementierung dieser Standards

Seminarbeschreibung herunterladen

Seminarbeschreibung (PDF)

Für das Seminar anmelden

Aktuell sind für dieses Seminar keine Termine geplant.
Infos zur zukünftigen Terminplanung und zu Möglichkeiten der ImHaus-Seminare erfahrt ihr gern jederzeit telefonisch unter: 05231 / 309 39-0.