Lernunterlagen

Aktiv gegen Stress und Burn-Out am Arbeitsplatz

Was Interessenvertretungen jetzt tun können

Über dieses Seminar

Eine hohe Arbeitsverdichtung, immenser Druck und die zunehmende Beschleunigung von Arbeitsabläufen, bedingt durch Rationalisierung und Digitalisierung. Diese Phänomene sind seit Jahren zu beobachten.  Dazu kommen die Auswirkungen der Corona-Pandemie, die für viel Verunsicherung sorgen. Viele Mitarbeiter*innen stehen unter einseitiger Dauerbelastung. Die Folge kann ein Ungleichgewicht sein, das Betroffene zunehmend aus der Balance bringt.

Im negativen Fall kann Stress zu psychosomatischen Reaktionen (z.B. Unruhe, Schlaflosigkeit) oder anderen Erkrankungen führen. Die Statistiken der Krankenkassen bestätigen: Die Zahl der psychischen Erkrankungen ist deutlich angestiegen. Mit ihnen haben sich auch Kostenfaktoren für die Betriebe und die Gesamtgesellschaft entsprechend ungünstig entwickelt. Der Motivationsverlust in den Belegschaften ist hoch, Erschöpfungszustände und steigende Fehlzeiten sind an der Tagesordnung. In diesem Zusammenhang übernimmt die Interessenvertretung eine wichtige Rolle.

In diesem Seminar werden Handlungsmöglichkeiten auf der betrieblichen und persönlichen Ebene bearbeitet.

Die Teilnehmenden lernen präventive Handlungsmöglichkeiten und Strategien zu entwickeln.

Dieses Seminar wird mit 20 Stunden von der DGUV als Weiterbildung für zertifizierte Disability Manager (CDMP) anerkannt.

Seminarinhalte

  • Was ist Stress, was ist Burnout
  • Ursachen von Stress und Burnout
  • Stress als Auslöser von Burnout-Symptomen
  • Auswirkungen von Burnout und psychischer Belastung
  • Handlungsmöglichkeiten und Präventionsarbeit
  • Fürsorgepflichten des Arbeitgebers
  • Was kann der BR/PR tun, um nicht selbst ins Burnout zu kommen
  • Möglichkeiten zur Selbstsorge für Beschäftigte stärken
  • Die Rolle der Interessenvertretung
Für dieses Seminar anmelden

X

Teilnehmer {number} (Privatadresse)

(Bitte ankreuzen)
(Bitte ankreuzen)

Für dieses Seminar anmelden

Vielen Dank für deine Anmeldung.
Wir werden diese schnellstmöglichst bearbeiten.

Bitte fülle alle rot markierten Felder aus und kontrolliere diese auf Richtigkeit.

Bitte fülle alle rot markierten Felder aus und kontrolliere diese auf Richtigkeit.

Leider kann deine Anfrage derzeit nicht verarbeitet werden. Bitte kontaktiere uns telefonisch um das Seminar zu buchen. Vielen Dank für dein Verständnis.

Mit einem * markierte Felder sind Pflichtfelder.

Seminar-Daten

Aktiv gegen Stress und Burn-Out am Arbeitsplatz

Mögliche Termine werden abgefragt.

Wir weisen hiermit auf die Notwendigkeit einer ordentlichen Beschlussfassung gem. § 37.6 BetrVG, § 179.4 SGB IX, der Vorschriften der Landespersonalvertretungsgesetze bzw. § 46.6 BPersVG sowie für die kirchlichen Bereiche hin.

Für die Jugend- und Auszubildendenvertretung: gemäß § 58 i.V.m. § 42 Abs. 5 LPVG/NW oder § 62 i.V.m. § 46 Abs. 6 BPersVG bzw. § 65 i.V.m. § 37 Abs. 6 BetrVG

Betrieb / Dienststelle