Lernunterlagen
Neue SeminarePersonalratswahl 2024 Wahlvorstandsschulung LPVG NRW

Überlastungsanzeige des Arbeitnehmers

Rechtzeitig reagieren, wenn die Arbeit zu viel wird

Über dieses Seminar

Überlastungsanzeige, Gefährdungsanzeige, Präventionsanzeige – alle Begriffe haben eins gemeinsam: Sie weisen auf eine Arbeitssituation hin, die die Beschäftigten belastet, überfordert, zunehmend psychisch krank macht oder sogar unmittelbaren Gefahren aussetzt. Arbeitnehmer*innen erleben ihre eigene Arbeitssituation mehr und mehr als Dauerdruck, Stress und als Überbelastung. Dadurch bedingt kann es zu Fehlern mit schwerwiegenden Folgen für Dinge und Menschen kommen.

Welche Möglichkeiten gibt es, die Gesundheit zu schützen, Schaden abzuwenden und eine eventuelle Haftung für sich und Dritte zu reduzieren? Wie sollten solche Überlastungsanzeigen aussehen, welche Inhalte müssen enthalten sein und was muss der Arbeitgeber eigentlich mit einer solchen Meldung machen? Viele Fragen, auf die es im Seminar praxisnahe Antworten gibt.

Dieses Seminar wird mit 14 Stunden von der DGUV als Weiterbildung für zertifizierte Disability Manager (CDMP) anerkannt.

Seminarinhalte

  • Die Überlastungsanzeige
    • Rechtliche Grundlagen
    • Arbeitsvertrag, Arbeitsschutz
    • Anzeigepflicht des Arbeitnehmers und Fürsorgeplicht des Arbeitgebers
    • Inhalte, Form, Zeitpunkt
    • Beispiele für Überlastungsanzeigen
  • Haftung im Arbeitsrecht
  • Handlungsmöglichkeiten der Interessenvertretung
    • Gefährdungsbeurteilung nach Arbeitsschutzgesetz
    • Maßnahmen des Gesundheitsschutzes
    • Mitarbeiterbeschwerde nach §§ 85 BetrVG
  • Eckpunkte einer Betriebs- / Dienstvereinbarung zu Verfahrensfragen
  • Rechtsprechung zur Überlastungsanzeige
  • Neuinterpretation des § 3 Abs. 2 Nr. 2 ArbSchG

Seminarbeschreibung herunterladen

Seminarbeschreibung (PDF)

X

Teilnehmer {number}

(Bitte ankreuzen)
(Bitte ankreuzen)

Für dieses Seminar anmelden

Vielen Dank für deine Anmeldung.
Wir werden diese schnellstmöglichst bearbeiten.

  • Bitte fülle alle rot markierten Felder aus und kontrolliere diese auf Richtigkeit.

Bitte fülle alle rot markierten Felder aus und kontrolliere diese auf Richtigkeit.

Leider kann deine Anfrage derzeit nicht verarbeitet werden. Bitte kontaktiere uns telefonisch um das Seminar zu buchen. Vielen Dank für dein Verständnis.

Mit einem * markierte Felder sind Pflichtfelder.

Überlastungsanzeige des Arbeitnehmers

Mögliche Termine werden abgefragt.

Unternehmensanschrift


Rechnungsanschrift


Wir weisen hiermit auf die Notwendigkeit einer ordentlichen Beschlussfassung gem. § 37.6 BetrVG, § 179.4 SGB IX, der Vorschriften der Landespersonalvertretungsgesetze bzw. § 46.6 BPersVG sowie für die kirchlichen Bereiche hin.

Für die Jugend- und Auszubildendenvertretung: gemäß § 58 i.V.m. § 42 Abs. 5 LPVG/NW oder § 62 i.V.m. § 46 Abs. 6 BPersVG bzw. § 65 i.V.m. § 37 Abs. 6 BetrVG