Lernunterlagen

Rhetorik 2 - Vertiefung Neu!

Reden und Vorträge halten vor Betriebs- und Personalversammlungen

Über dieses Seminar

Für Betriebs- und Personalräte ist es wichtig, souverän aufzutreten und überzeugend zu reden. Wer in Sitzungen, Verhandlungen oder vor einem großen Publikum selbstsicher und überzeugend reden kann, erlangt Gehör und Anerkennung bei der Belegschaft und bei der Geschäftsleitung.

Während im Seminar Rhetorik 1 die Grundlagen inhaltlich im Zentrum standen, geht es hier darum – nach eigenen Erfahrungen mit dem Halten von Reden oder Vorträgen – die eigene Außenwirkung, die Präsenz und das eigene Verhalten in Vortragssituationen weiterzuentwickeln. Ihr werdet darin unterstützt, ein gutes Zeitgefühl für euren Vortrag zu entwickeln, eure persönliche Sicherheit und Überzeugungskraft zu optimieren sowie eure Ziele souverän und sicher zu präsentieren.

Das Seminar kann unabhängig von der Teilnahme an Rhetorik I besucht werden.

Seminarinhalte

  • Praxisorientierter Aufbau und Dramaturgie des Vortrags/der Rede
  • Grundlagen des freien Redens, Redehemmungen
  • Techniken der freien Rede
  • Selbstsicher und überzeugend auftreten
  • Blickkontakt, Gestik, Mimik und Körperhaltung
  • Stegreifreden
  • Üben von Vorträgen und Reden
  • Umgang mit Einwänden und Störungen
Für dieses Seminar anmelden

Für dieses Seminar anmelden

XTeilnehmer {number} (Privatadresse)
(Bitte ankreuzen)
(Bitte ankreuzen)

Vielen Dank für deine Anmeldung.
Wir werden diese schnellstmöglichst bearbeiten.

Bitte fülle alle rot markierten Felder aus und kontrolliere diese auf Richtigkeit.

Bitte fülle alle rot markierten Felder aus und kontrolliere diese auf Richtigkeit.

Leider kann deine Anfrage derzeit nicht verarbeitet werden. Bitte kontaktiere uns telefonisch um das Seminar zu buchen. Vielen Dank für dein Verständnis.

Seminar-Daten
Mit einem * markierte Felder sind Pflichtfelder.
Mögliche Termine werden abgefragt.

Wir weisen hiermit auf die Notwendigkeit einer ordentlichen Beschlussfassung gem. § 37.6 BetrVG, § 96.4 SGB IX, der Vorschriften der Landespersonalvertretungsgesetze bzw. § 46.6 BPersVG sowie für die kirchlichen Bereiche hin.

Für die Jugend- und Auszubildendenvertretung: gemäß § 58 i.V.m. § 42 Abs. 5 LPVG/NW (bzw. entsprechende Regelung anderer Bundesländer) oder § 62 i.V.m. § 46 Abs. 6 BPersVG bzw. § 65 i.V.m. § 37 Abs. 6 BetrVG

Betrieb / Dienststelle

Kosten

Kosten werden berechnet
zzgl. Hotelleistungen. Preise zzgl. Umsatzsteuer. Änderungen vorbehalten.