Lernunterlagen

Die Stolperfallen der Personalratsarbeit in NRW Neu!

Die Vermeidung von Fehlern

Über dieses Seminar

Nicht nur vor dem Verwaltungsgericht sondern auch in den internen
Mitbestimmungsverfahren bis hin zur Einigungsstelle erweist sich,
dass die Arbeit der Personalräte hohen formalen Ansprüchen genügen
muss. Die Auseinandersetzung in der Sache bleibt auf der Strecke,
wenn den Personalräten bei ihrer Tätigkeit formale Fehler unterlaufen.
Diese können zur Folge haben, dass Beschlüsse und Vereinbarungen
unwirksam sind. Die Anträge und Stellungnahmen des Personalrats
sind dann rechtlich wirkungslos. Der Personalrat erreicht so nicht das
Optimum für die Belegschaft oder einzelne Kolleginnen und Kollegen.

Im Seminar werden anhand von Beispielen aus der Praxis typische
Fehler in der Personalratsarbeit aufgezeigt. Gleichzeitig wird vermittelt,
wie der Personalrat sich rechtlich korrekt verhalten und taktisch geschickt
aufstellen kann. Die TeilnehmerInnen erkennen, welche Fehler
häufig auftreten und wie etwaige Stolperfallen umgangen werden
können.

Seminarinhalte

Die Geschäftsführung des Personalrats
· Die Einladung zur Sitzung und die Tagesordnung
· Die Beschlussfassung des Personalrats
· Die Einladung von Ersatzmitgliedern
Personelle Einzelmaßnahmen
· Der Widerspruch oder die Bedenken des Personalrats bei Kündigungen
· Das Fristen-Einmaleins
· Die Zustimmungsverweigerung bei Einstellungen, Versetzungen, Ein- und Umgruppierungen
Soziale Mitbestimmung und der Abschluss von Dienstvereinbarungen
· Dienstvereinbarung oder Regelungsabrede
· Der Tarifvorbehalt
· Das Günstigkeitsprinzip oder – besser geht immer?
· Der Gleichbehandlungsgrundsatz
Die taktische Aufstellung
· Die Kündigungsfristen und die Nachwirkung von Dienstvereinbarungen
· Die eigene Verhandlungsposition
· Formen und Verfahren – Von der Unterrichtung bis zur Einigungsstelle

Für dieses Seminar anmelden

Für dieses Seminar anmelden

XTeilnehmer {number} (Privatadresse)
(Bitte ankreuzen)
(Bitte ankreuzen)

Vielen Dank für deine Anmeldung.
Wir werden diese schnellstmöglichst bearbeiten.

Bitte fülle alle rot markierten Felder aus und kontrolliere diese auf Richtigkeit.

Bitte fülle alle rot markierten Felder aus und kontrolliere diese auf Richtigkeit.

Leider kann deine Anfrage derzeit nicht verarbeitet werden. Bitte kontaktiere uns telefonisch um das Seminar zu buchen. Vielen Dank für dein Verständnis.

Seminar-Daten
Mit einem * markierte Felder sind Pflichtfelder.
Mögliche Termine werden abgefragt.

Wir weisen hiermit auf die Notwendigkeit einer ordentlichen Beschlussfassung gem. § 37.6 BetrVG, § 96.4 SGB IX, der Vorschriften der Landespersonalvertretungsgesetze bzw. § 46.6 BPersVG sowie für die kirchlichen Bereiche hin.

Für die Jugend- und Auszubildendenvertretung: gemäß § 58 i.V.m. § 42 Abs. 5 LPVG/NW (bzw. entsprechende Regelung anderer Bundesländer) oder § 62 i.V.m. § 46 Abs. 6 BPersVG bzw. § 65 i.V.m. § 37 Abs. 6 BetrVG

Betrieb / Dienststelle

Kosten

Kosten werden berechnet
zzgl. Hotelleistungen. Preise zzgl. Umsatzsteuer. Änderungen vorbehalten.