Lernunterlagen

Zusammenarbeit in den Gremien Neu!

Gemeinsam handeln - stärker Wirken

Über dieses Seminar

Dieses Seminar richtet sich insbesondere an die Mitglieder der verschieden Gremien des Betriebsrates. Nicht nur in größeren Betrieben gibt es neben dem lokalen Betriebsrat noch den Konzern, oder Gesamtbetriebsrat sowie die Schwerbehindertenvertretung und Jugend-und Auszubildendenvertretung. Das Betriebsverfassungsgesetz regelt den rechtlichen Rahmen, die tägliche Praxis in den Betrieben mit den unterschiedlichen Gremien erfordert zielorientiertes Arbeiten. Nur mit funktionierender Kooperation können die besonderen Interessen aller wirkungsvoll vertreten werden.  Hierfür sollen Grundkenntnisse vermittelt und Lösungsmöglichkeiten erarbeitet werden.

Seminarinhalte

Rechtlicher Rahmen der verschiedenen Gremien in Kürze
Arbeitsfelder und Handlungsmöglichkeiten der Gremien
· Strukturierte Zusammenarbeit von Betriebsrat, KBR, GBR, SBV und JAV
· Betriebsversammlungen
· Informationen zuschauergerecht vermitteln
· Talk like TED
· Sitzungen
· Die Stärken aller Beteiligten nutzen
· Personentypen kennenlernen
· Gemeinsame Besprechungen
· Vorgehensweise
· Vorteile einer Teamstrategie nutzen
· Informationsvermittlung und -verteilung

Für dieses Seminar anmelden

Für dieses Seminar anmelden

XTeilnehmer {number} (Privatadresse)
(Bitte ankreuzen)
(Bitte ankreuzen)

Vielen Dank für deine Anmeldung.
Wir werden diese schnellstmöglichst bearbeiten.

Bitte fülle alle rot markierten Felder aus und kontrolliere diese auf Richtigkeit.

Bitte fülle alle rot markierten Felder aus und kontrolliere diese auf Richtigkeit.

Leider kann deine Anfrage derzeit nicht verarbeitet werden. Bitte kontaktiere uns telefonisch um das Seminar zu buchen. Vielen Dank für dein Verständnis.

Seminar-Daten
Mit einem * markierte Felder sind Pflichtfelder.
Mögliche Termine werden abgefragt.

Wir weisen hiermit auf die Notwendigkeit einer ordentlichen Beschlussfassung gem. § 37.6 BetrVG, § 96.4 SGB IX, der Vorschriften der Landespersonalvertretungsgesetze bzw. § 46.6 BPersVG sowie für die kirchlichen Bereiche hin.

Für die Jugend- und Auszubildendenvertretung: gemäß § 58 i.V.m. § 42 Abs. 5 LPVG/NW (bzw. entsprechende Regelung anderer Bundesländer) oder § 62 i.V.m. § 46 Abs. 6 BPersVG bzw. § 65 i.V.m. § 37 Abs. 6 BetrVG

Betrieb / Dienststelle

Kosten

Kosten werden berechnet
zzgl. Hotelleistungen. Preise zzgl. Umsatzsteuer. Änderungen vorbehalten.