Lernunterlagen

Das neue AÜG und das Befristungsrecht Neu!

Über dieses Seminar

Seit dem 01.04.2017 gilt ein neues Recht für Leiharbeitnehmer. Die Überlassungshöchstdauer von 18 Monaten kann durch Tarifvertrag und Betriebsvereinbarung um ein Vielfaches verlängert werden. Nicht abwegig ist, dass ein Mitarbeiter nunmehr für die Dauer von 6 Jahren außerhalb des regulären Kündigungsschutzes steht.

Das Seminar erläutert die Regelungen zum neuen AÜG, erklärt das Zusammenspiel mit dem Befristungsrecht und gibt Empfehlungen für den Umgang in der Praxis.

Seminarinhalte

  • Das neue AÜG (seit dem 01.04.2017)
  • Die Überlassungshöchstdauer von 18 Monaten
  • Die Verlängerung auf 48 Monate durch Tarifvertrag
  • Verlängerung der Überlassungshöchstdauer durch Betriebsvereinbarung
  • Die neuen Vergütungsregelungen für Leiharbeiter
  • Die Befristung (neue Rechtsprechung)
  • Das Zusammenwirken von Leiharbeit und nachfolgender Befristung
  • Die Mitbestimmungsrechte
Für dieses Seminar anmelden

Für dieses Seminar anmelden

XTeilnehmer {number} (Privatadresse)
(Bitte ankreuzen)
(Bitte ankreuzen)

Vielen Dank für deine Anmeldung.
Wir werden diese schnellstmöglichst bearbeiten.

Bitte fülle alle rot markierten Felder aus und kontrolliere diese auf Richtigkeit.

Bitte fülle alle rot markierten Felder aus und kontrolliere diese auf Richtigkeit.

Leider kann deine Anfrage derzeit nicht verarbeitet werden. Bitte kontaktiere uns telefonisch um das Seminar zu buchen. Vielen Dank für dein Verständnis.

Seminar-Daten
Mit einem * markierte Felder sind Pflichtfelder.
Mögliche Termine werden abgefragt.

Wir weisen hiermit auf die Notwendigkeit einer ordentlichen Beschlussfassung gem. § 37.6 BetrVG, § 96.4 SGB IX, der Vorschriften der Landespersonalvertretungsgesetze bzw. § 46.6 BPersVG sowie für die kirchlichen Bereiche hin.

Für die Jugend- und Auszubildendenvertretung: gemäß § 58 i.V.m. § 42 Abs. 5 LPVG/NW (bzw. entsprechende Regelung anderer Bundesländer) oder § 62 i.V.m. § 46 Abs. 6 BPersVG bzw. § 65 i.V.m. § 37 Abs. 6 BetrVG

Betrieb / Dienststelle

Kosten

Kosten werden berechnet
zzgl. Hotelleistungen. Preise zzgl. Umsatzsteuer. Änderungen vorbehalten.