Lernunterlagen

Zertifizierte Ausbildung zum BEM-Berater Teil 3 Neu!

Über dieses Seminar

BEM AUSSBILDUNG – PRAXISNAH

Zum erfolgreichen BGM im Unternehmen gehören nicht nur die Erfüllung des Präventionsauftrages im Rahmen des Arbeits- und
Gesundheitsschutzes und Aktivitäten des im § 167 Abs. 2 SGB IX formulierten erweiterten Präventionsauftrages in Form eines Betrieblichen
Eingliederungsmanagements (BEM). Ein gut ausgebildetes und ineinander verzahntes BEM-Team ist das A und O eines erfolgreichen betrieblichen Eingliederungsmanagements. Aufgabe des BEM-Lotsen ist es, die betroffenen Beschäftigten beratend und unterstützend durch den BEM-Prozess
zu begleiten und allen Beteiligten als Ansprechperson zur Verfügung zu stehen. Vorrangiges Ziel ist es, den Arbeitsplatz
trotz gesundheitlicher Beeinträchtigung zu erhalten. Um einen professionellen Umgang mit den anspruchsvollen
Aufgaben im BEM Team zu sichern, empfehlen wir allen Teammitgliedern sowie betrieblichen Koordinatoren im Bereich BEM
diese Ausbildung. Unser Angebot wurde zusammen mit Return2work (Gesellschaft für Gesundheitsmanagement), dtb Kassel (Datenschutz und Technologieberatung) und der Technischen Universität Dortmund neu aufgelegt. Die Inhalte sind praxis- und handlungsorientiert,
gleichzeitig wird eine Verbindung zwischen der universitären Lehre und der betrieblichen Praxis unter der besonderen Berücksichtigung
des Datenschutzes hergestellt. Die Ausbildung besteht aus 4 dreitägigen Modulen. Zum Abschluss
präsentieren die Teilnehmenden einen Ausschnitt ihrer BEM Arbeit aus der Praxis. Sie werden in der Vorbereitung zur Präsentation von studentischen Tutoren der TU Dortmund unterstützt. Mit der Abschlusspräsentation erhalten die Teilnehmenden ein
Zertifikat der TU Dortmund, alternativ eine Teilnahmebstätigung der Kooperationspartner.

Seminarinhalte

MODUL III – BERATUNG & VERHANDLUNGEN

• Das Beratungsgespräch im BEM
• Beteiligung der Führungskräfte
• Kommunikation innerhalb des BEM Teams
• Umgang mit schwierigen Personen
• Rollenklärung des BEM Beraters
• Krisen- bzw. Konfliktgespräche

Für dieses Seminar anmelden

Für dieses Seminar anmelden

XTeilnehmer {number} (Privatadresse)
(Bitte ankreuzen)
(Bitte ankreuzen)

Vielen Dank für deine Anmeldung.
Wir werden diese schnellstmöglichst bearbeiten.

Bitte fülle alle rot markierten Felder aus und kontrolliere diese auf Richtigkeit.

Bitte fülle alle rot markierten Felder aus und kontrolliere diese auf Richtigkeit.

Leider kann deine Anfrage derzeit nicht verarbeitet werden. Bitte kontaktiere uns telefonisch um das Seminar zu buchen. Vielen Dank für dein Verständnis.

Seminar-Daten
Mit einem * markierte Felder sind Pflichtfelder.
Mögliche Termine werden abgefragt.

Wir weisen hiermit auf die Notwendigkeit einer ordentlichen Beschlussfassung gem. § 37.6 BetrVG, § 179.4 SGB IX, der Vorschriften der Landespersonalvertretungsgesetze bzw. § 46.6 BPersVG sowie für die kirchlichen Bereiche hin.

Für die Jugend- und Auszubildendenvertretung: gemäß § 58 i.V.m. § 42 Abs. 5 LPVG/NW (bzw. entsprechende Regelung anderer Bundesländer) oder § 62 i.V.m. § 46 Abs. 6 BPersVG bzw. § 65 i.V.m. § 37 Abs. 6 BetrVG

Betrieb / Dienststelle

Kosten

Kosten werden berechnet
zzgl. Hotelleistungen. Preise zzgl. Umsatzsteuer. Änderungen vorbehalten.