Lernunterlagen

Behindertengerechte Gestaltung von Arbeitsplätzen

Die praktische Umsetzung

Über dieses Seminar

Was ist bei der Einrichtung eines Arbeitsplatzes und der Arbeitsorganisation für einen Menschen mit einer (Schwer-)Behinderung zu beachten? Lösungen „von der Stange“ gibt es, wie meist im Arbeitsleben, selten. Menschen mit einer (Schwer-)Behinderung sind oft vielfältig einsetzbar und zu den Pflichten des Arbeitgebers gehört es, sie nach Ihren Fähigkeiten und Kenntnissen zu beschäftigen.

Das Seminar informiert über Beispiele zur Schaffung behinderungsgerechter Arbeitsplätze und gibt hierzu praktische, gut umsetzbare Hinweise. Die Rechte von Menschen mit einer (Schwer-)Behinderung im bestehenden Arbeitsverhältnis werden umfassend erläutert.  Daneben  geht es auch um die Aufgaben der Schwerbehindertenvertretung und der Betriebs- und Personalräte.

Dieses Seminar wird mit 14 Stunden von der DGUV als Weiterbildung für zertifizierte Disability Manager (CDMP) anerkannt.

Seminarinhalte

  • Das Benachteiligungsverbot Beschäftigter mit einer (Schwer-)Behinderung
  • Pflichten des Arbeitgebers und Rechte schwerbehinderter Menschen
  • Der Mensch mit einer (Schwer-)Behinderung am Arbeitsplatz
    • Fähigkeitsprofil (Beschäftigten) und Anforderungsprofil (Arbeitsplatz)
    • Rechte der Beschäftigten auf Gestaltung der Arbeitsplätze, des Arbeitsumfeldes, der Arbeitsorganisation und der Arbeitszeit
    • Vorgaben durch die Technischen Regeln für Arbeitsstätten (ASR) in Bezug auf die Gestaltung barrierefreier Arbeitsplätze
    • Schadensersatzpflicht des Arbeitgebers
  • Der neu gestaltete Kündigungsschutz nach dem SGB IX
  • Aktuelle Rechtsprechung zur Beschäftigung schwerbehinderter Menschen

Seminarbeschreibung herunterladen

Seminarbeschreibung (PDF)

Für das Seminar anmelden

Aktuell sind für dieses Seminar keine Termine geplant.
Infos zur zukünftigen Terminplanung und zu Möglichkeiten der ImHaus-Seminare erfahrt ihr gern jederzeit telefonisch unter: 05231 / 309 39-0.