Lernunterlagen

Antragsverfahren zur Feststellung einer (Schwer-) behinderung Neu!

Kolleginnen und Kollegen kompetent beraten

Über dieses Seminar

Der Grad der Behinderung wird amtlich auf Grund eines Antrags nach § 69 SGB IX ermittelt. Er ist die Voraussetzung zur Inanspruchnahme von Teilhabemaßnahmen für Menschen mit Behinderung. Zu den Aufgaben der Schwerbehindertenvertretung zählt die Beratung der betroffenen Kolleginnen und Kollegen im Betrieb beim Antragsverfahren.

In diesem Seminar werden die erforderlichen Kenntnisse vermittelt, um eine kompetente und sachgerechte Beratung zu gewährleisten. Darüber hinaus beschäftigen wir uns mit dem Gleichstellungsverfahren bei der Agentur für Arbeit, der dazu dienen soll, Nachteile am Arbeitsplatz ggf. auszugleichen, den Arbeitsplatz zu behalten oder einen geeigneten Arbeitsplatz zu erlangen.

Betriebsräte benötigen aufgrund ihrer Schutzaufgaben nach § 80 (1) Ziffer 1 und 4 BetrVG Grundkenntnisse in diesem Aufgabenbereich.

Dieses Seminar wird mit 14 Stunden von der DGUV als Weiterbildung für zertifizierte Disability Manager (CDMP) anerkannt.

Seminarinhalte

  • Beratung der (schwer-)behinderten Menschen im Betrieb als Aufgabe der Schwerbehindertenvertretung
  • Feststellungsverfahren nach § 69 SGB IX, Grundlagen, Voraussetzung, Verfahren, Einspruchsmöglichkeiten
  • Nachteilsausgleich für Schwerbehinderte Menschen
  • Gleichstellungsverfahren bei der Agentur für Arbeit, Voraussetzung, Verfahren, Einspruchsmöglichkeiten
  • Besonderer Kündigungsschutz für Menschen mit Behinderung
  • Nachteilsausgleich für Gleichgestellte
Für dieses Seminar anmelden

Für dieses Seminar anmelden

XTeilnehmer {number} (Privatadresse)
(Bitte ankreuzen)
(Bitte ankreuzen)

Vielen Dank für deine Anmeldung.
Wir werden diese schnellstmöglichst bearbeiten.

Bitte fülle alle rot markierten Felder aus und kontrolliere diese auf Richtigkeit.

Bitte fülle alle rot markierten Felder aus und kontrolliere diese auf Richtigkeit.

Leider kann deine Anfrage derzeit nicht verarbeitet werden. Bitte kontaktiere uns telefonisch um das Seminar zu buchen. Vielen Dank für dein Verständnis.

Seminar-Daten
Mit einem * markierte Felder sind Pflichtfelder.
Mögliche Termine werden abgefragt.

Wir weisen hiermit auf die Notwendigkeit einer ordentlichen Beschlussfassung gem. § 37.6 BetrVG, § 179.4 SGB IX, der Vorschriften der Landespersonalvertretungsgesetze bzw. § 46.6 BPersVG sowie für die kirchlichen Bereiche hin.

Für die Jugend- und Auszubildendenvertretung: gemäß § 58 i.V.m. § 42 Abs. 5 LPVG/NW (bzw. entsprechende Regelung anderer Bundesländer) oder § 62 i.V.m. § 46 Abs. 6 BPersVG bzw. § 65 i.V.m. § 37 Abs. 6 BetrVG

Betrieb / Dienststelle

Kosten

Kosten werden berechnet
zzgl. Hotelleistungen. Preise zzgl. Umsatzsteuer. Änderungen vorbehalten.