Lernunterlagen
Neue SeminarePersonalratswahl 2024 Wahlvorstandsschulung LPVG NRW

Arbeitnehmerdatenschutz im kollektiven Arbeitsrecht Neu!

Aufbauseminar aus der Reihe „Arbeitnehmerdatenschutz“

Über dieses Seminar

Mit der neuen Seminarreihe zum Thema „Arbeitnehmerdatenschutz“ bieten wir Euch ein ganzheitliches,
modulares Seminarkonzept an. Da es in Deutschland kein eigenes Arbeitnehmerdatenschutzgesetz gibt, spielen
viele Spezialregelungen eine beachtenswerte Rolle und es darf dabei nicht die Grundlagenkompetenz des
Europäischen und nationalen Datenschutzrechtes vergessen werden.
Aufbauend auf den Grundlagen-Seminaren werden neue - und immer wichtiger werdende Themen von
unterschiedlichen Experten gesondert aufgegriffen.

Das Einstiegsseminar „Rechtsgrundlagen & Struktur im Arbeitnehmerdatenschutz“ bildet die Grundlage für die Teilnehmenden und sollte von Teilnehmern ohne Vorkenntnisse besucht werden.

Seminarinhalte

  • Vertieftes Wissen zum Grundlagenbereich des Arbeitnehmerdatenschutzes
  • Entschädigungsansprüche und Verfahren
  • Verhältnismäßigkeit im Datenschutz
  • Wirksamkeit von Betriebs- und Dienstvereinbarungen
  • Aufbau von Betriebs- und Dienstvereinbarungen
  • Aktuelle Rechtsprechung

Seminarbeschreibung herunterladen

Seminarbeschreibung (PDF)

X

Teilnehmer {number}

(Bitte ankreuzen)
(Bitte ankreuzen)

Für dieses Seminar anmelden

Vielen Dank für deine Anmeldung.
Wir werden diese schnellstmöglichst bearbeiten.

  • Bitte fülle alle rot markierten Felder aus und kontrolliere diese auf Richtigkeit.

Bitte fülle alle rot markierten Felder aus und kontrolliere diese auf Richtigkeit.

Leider kann deine Anfrage derzeit nicht verarbeitet werden. Bitte kontaktiere uns telefonisch um das Seminar zu buchen. Vielen Dank für dein Verständnis.

Mit einem * markierte Felder sind Pflichtfelder.

Arbeitnehmerdatenschutz im kollektiven Arbeitsrecht

Mögliche Termine werden abgefragt.

Unternehmensanschrift


Rechnungsanschrift


Wir weisen hiermit auf die Notwendigkeit einer ordentlichen Beschlussfassung gem. § 37.6 BetrVG, § 179.4 SGB IX, der Vorschriften der Landespersonalvertretungsgesetze bzw. § 46.6 BPersVG sowie für die kirchlichen Bereiche hin.

Für die Jugend- und Auszubildendenvertretung: gemäß § 58 i.V.m. § 42 Abs. 5 LPVG/NW oder § 62 i.V.m. § 46 Abs. 6 BPersVG bzw. § 65 i.V.m. § 37 Abs. 6 BetrVG