Lernunterlagen

Gesundheitsmanagement Neu!

Betriebliche Gesundheitsarbeit aktiv mitgestalten

Über dieses Seminar

Als Mitglied der betrieblichen Interessenvertretung zählt man zu den wichtigsten Akteuren im Aufbau und in der Durchführung des betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM). Ein langer Atem ist notwendig, um (messbare) Erfolge für die Beschäftigten zu erzielen. Während der Arbeitgeber immer sofort ein Senken des Krankenstandes mit dem BGM verbindet, muss die betriebliche Interessenvertretung an der langfristigen Arbeitsfähigkeit der Kolleg*innen Interesse haben – diese Interessenkollision gilt es aufzubrechen.
Es darf jedoch nicht bei bloßen Absichtserklärungen bleiben. Vielmehr muss eine Gesundheits-Kultur im Betrieb etabliert und es müssen konkrete Maßnahmen für die Beschäftigten umgesetzt werden. Aber wie kann das gelingen? Nicht immer muss das Rad neu erfunden werden. Deshalb werden einige erfolgreiche Konzepte aus unterschiedlichen Branchen vorgestellt und auf deren Alltagstauglichkeit hin untersucht und diskutiert.
Mitarbeitervertretungen, Personal- und Betriebsräte können als Motor dienen und zahlreiche Gestaltungsvorschläge für die Implementierung eines betrieblichen Gesundheitsmanagement entwickeln. Was dabei zu beachten ist und wo Chancen und Risiken liegen, wird in diesem Seminar vermittelt.

Seminarinhalte

  • Rechtliche Grundlagen
    o Zahlen, Daten, Fakten
    o Das Sozialgesetzbuch V; das Präventionsgesetzund Grundlagen aus dem Arbeitsschutz
  • BGM als Prozess begreifen
    o Die Analyse und der Start in ein BGM
    o Mitarbeiterbefragungen im BGM
    o Strategische und operative Zielsetzungen
    o Gesundheitsförderliche Maßnahmen
    o Mögliche Hürden bei der Umsetzung
  • Erfolgsmessung im BGM
    o Plausible Argumente für BGM
    o Kennzahlen entwickeln
    o Best-Practice-Beispiele aus Unternehmen
  • Was versteht man unter digitalem BGM?
  • Fördermöglichkeiten und Steuervorteile für Gesundheitsmanagement-Projekte

Seminarbeschreibung herunterladen

Seminarbeschreibung (PDF)

Für das Seminar anmelden

Aktuell sind für dieses Seminar keine Termine geplant.
Infos zur zukünftigen Terminplanung und zu Möglichkeiten der ImHaus-Seminare erfahrt ihr gern jederzeit telefonisch unter: 05231 / 309 39-0.