Lernunterlagen

Betriebsrat 4 - Grundlagen der Betriebsratsarbeit (BR 4)

Betriebsvereinbarungen systematisch entwickeln und rechtssicher abschließen

Über dieses Seminar

Im „zivilen Leben“ schließen zwei, die sich einig geworden sind, einen Vertrag miteinander. Für Vereinbarungen zwischen Arbeitgeber und Betriebsrat hält das Betriebsverfassungsgesetz etwas Ähnliches bereit: die Betriebsvereinbarung. Welche rechtlichen Voraussetzungen sind dabei zu beachten und wer ist befugt eine Betriebsvereinbarung abzuschließen? Was kann darin geregelt werden – und was nicht? Wie ist das Verhältnis von Betriebsvereinbarungen zu Tarifverträgen, zu Arbeitsverträgen und zu Gesetzen? Welchen Einfluss hat eine Betriebsvereinbarung auf die einzelnen Arbeitsverhältnisse? Wie sollte eine BV aufgebaut sein und was sollte in jedem Fall darin geklärt sein, auch um späteren Streit über Auslegung und Anwendung zu vermeiden? Viele Fragen, die wir im Seminar klären.

Das Besondere: Ein Fachanwalt für Arbeitsrecht gibt im Seminar Empfehlungen für inhaltliche Eckpunkte und für Formulierungen in Betriebsvereinbarungen, die die Teilnehmenden mitbringen.

Wie in allen unseren Grundlagenseminaren legen wir großen Wert auf Praxisbezug. Anhand eigener Themen der Teilnehmenden, werden Eckpunkte von Betriebsvereinbarungen besprochen, formuliert und dann, unter fachlicher Anleitung eines Rechtsanwalts, zur Mitnahme zur Verfügung gestellt.
Unsere Grundlagenseminare bilden eigenständige Schwerpunkte und können nach dem Besuch des BR 1 in beliebiger Reihenfolge besucht werden.

Seminarinhalte

  • Wer darf Betriebsvereinbarungen abschließen?
    • Betriebsrat, Ausschüsse, Gesamtbetriebsrat, Konzernbetriebsrat gem. §§ 77, 28, 50, 58 BetrVG
  • Das Verhältnis von Betriebsvereinbarung zu anderen Rechtsnormen
    • Tarifvorrang gem. § 77,3 BetrVG und Gesetzesvorrang
  • Systematisches Vorgehen zur Erarbeitung einer Betriebsvereinbarung
  • Regelungsgegenstände, mögliche Inhalte u.a. gem. § 87 BetrVG
  • Form, Aufbau und Abschluss einer BV gem. § 77 BetrVG
    • Inhalte, Anwendungs- und Geltungsbereich einer BV
    • Beendigung und Nachwirkung
  • Betriebsvereinbarung und Einigungsstelle gem. §§ 76 und 76a BetrVG
  • Unterschiede zur Regelungsabrede

Seminarbeschreibung herunterladen

Seminarbeschreibung (PDF)

X

Teilnehmer {number} (Privatadresse)

(Bitte ankreuzen)
(Bitte ankreuzen)

Für dieses Seminar anmelden

Vielen Dank für deine Anmeldung.
Wir werden diese schnellstmöglichst bearbeiten.

Bitte fülle alle rot markierten Felder aus und kontrolliere diese auf Richtigkeit.

Bitte fülle alle rot markierten Felder aus und kontrolliere diese auf Richtigkeit.

Leider kann deine Anfrage derzeit nicht verarbeitet werden. Bitte kontaktiere uns telefonisch um das Seminar zu buchen. Vielen Dank für dein Verständnis.

Mit einem * markierte Felder sind Pflichtfelder.

Seminar-Daten

Betriebsrat 4 - Grundlagen der Betriebsratsarbeit (BR 4)

Mögliche Termine werden abgefragt.

Wir weisen hiermit auf die Notwendigkeit einer ordentlichen Beschlussfassung gem. § 37.6 BetrVG, § 179.4 SGB IX, der Vorschriften der Landespersonalvertretungsgesetze bzw. § 46.6 BPersVG sowie für die kirchlichen Bereiche hin.

Für die Jugend- und Auszubildendenvertretung: gemäß § 58 i.V.m. § 42 Abs. 5 LPVG/NW oder § 62 i.V.m. § 46 Abs. 6 BPersVG bzw. § 65 i.V.m. § 37 Abs. 6 BetrVG

Betrieb / Dienststelle