Neue SeminarePersonalratswahl 2024 Wahlvorstandsschulung LPVG NRW

Küchenschnack: Lecker „PflaumenMuss“

Hmmmm – lecker – Sissi hat das Team-Frühstück mit leckerem Pflaumen-Mus bereichert. Wir verraten Euch das Rezept!

Sibylle: „Was haben wir denn heute Schönes auf dem Tisch?“
Ilona: „Wieso, wir haben doch immer was Schönes auf dem Tisch.“
Matthias: „Hallooo, Sibylle hat ‚was gefragt.“
Sissi: „Wonach sieht es denn aus?“
Sibylle: „Ich geb’s auf.“
Sissi: „Das ist selbstgekochtes Pflaumenmus. Das ist ab September für mich ein MUSS. Das wißt Ihr doch.“
Alle probieren. Begeisterung, Jubel, viel Lob.
Ilona: „Ist auch nicht so süß.“
Sibylle… schweigt und genießt.
Sandra und Matthias wollen das Rezept und vielleicht noch ein Glas davon für zu Haus.
Rezept geht natürlich. Hier ist es:

Rezept „Sissis Pflaumenmus“

Zutaten: (für ca. 6-7 normale Marmeladengläser)

  • 1 Kilo Zwetschgen
  • Ein Beutel Gelierzucker 3:1 (oder wer es süß mag 1:1, oder 2:1)
  • Eine Zimtstange
  • 1-2 Esslöffel Rum
  • 1 Sternanis
  • 1 ausgepresste Zitrone

Die Zwetschgen halbieren (oder vierteln) und entsteinen. Mit dem Gelierzucker, dem Rum und dem Zitronensaft vermischen. (Der Rum gibt ein schönes Aroma und macht das Mus länger haltbar. Muss natürlich nicht sein.) Das Ganze ca. 1 Stunde stehen lassen und immer mal wieder umrühren. Nach Bedarf mit dem Pürierstab pürieren. Ich lasse immer kleine Stückchen im Mus, weil ich das schöner finde. Dann den Sternanis und die Zimtstange zufügen. Das geht super in einem kleinen Beutelchen, z. B. einem Beutel für losen Tee. Geht aber auch ohne. Müsst ihr aber auf jeden Fall vor dem Abfüllen in die Gläser herausnehmen. Dann nach Packungsanweisung auf dem Gelierzucker aufkochen. (Bei 3:1 sind das meist nur 3 Minuten.) Dann in kleine Marmeladengläser füllen, verschließen, auf den Kopf stellen, nach ca. 15 Minuten wieder umdrehen und erkalten lassen. Schmeckt einfach viel besser, als gekauft und ist sehr beliebt als Mitbringsel. Schmeckt übrigens auch gut zu Käse, weil das Mus nicht so süß ist.

Das könnte dich auch interessieren …

  • Digitaler Jahresauftakt bei Arbeit & Lernen

    Bei unserer digitalen Auftaktveranstaltung „Aktuelle Informationen aus dem Sozial- und Arbeitsrecht“ haben leider nicht alle, die es versucht haben, einen Platz bekommen. Wir haben leider einen falschen Tarif gebucht und weiterlesen …

  • Urteil: Arztbesuch während der Arbeitszeit

    Es war eine der häufigsten Schlagzeilen des Monats Januar: Im Jahr fehlten Beschäftigte im Durchschnitt 20 Arbeitstage im Jahr. Ein Höchstwert. Das Thema „Krank im Betrieb“ beschäftigt uns selbstverständlich in weiterlesen …